“Muss es unbedingt ein Schreibjournal sein?”

In dieser Woche startete ich mit der “moderierten Schreibgruppe Abschlussarbeiten” ins Sommersemester. Auch diesmal sind wieder gut 30 Studierende in der Studienabschlussphase dabei. In diesem Beitrag möchte ich auf eine Frage eingehen, die mir in der ersten Sitzung angetragen wurde – es geht um das Führen eines Schreibjournals. „“Muss es unbedingt ein Schreibjournal sein?”“ weiterlesen

A PhD writing workshop for natural sciences

Usually, my workshops and consultations cater for the Humanities. Recently, I had a chance to see how an audience exclusively from the natural sciences would take to composition: In a workshop titled “How to write a PhD in Soft Matter Science”, I met an international group of 21 PhD students and gave it a go. „A PhD writing workshop for natural sciences“ weiterlesen

#neuland ist oft nebenan

Kürzlich haben @sdreyfrst und ich unter dem Titel “Gute Gutachten” einen Workshop für die Arbeitsstelle Diagnostik und Evaluation der Goethe Uni durchgeführt. Die Beschäftigten der Arbeitsstelle werden von Gerichten v.a. in Sorgerechtsfragen hinzugezogen, sie sprechen mit Menschen, gehen in Familien rein und halten ihre Beobachtungen sowie ihre Expertise in Gutachten fest, die dann an Familienrichterinnen gehen und auch von Anwälten, Verfahrensbeiständen und Eltern gelesen werden. Hauptadressaten sind Richterinnen. Die Gutachten haben für das Leben der Begutachteten meist eine signifikante Tragweite, geht es doch um Fragen wie den Verbleib von Kindern in Familien. „#neuland ist oft nebenan“ weiterlesen

Meme doors work. Period.

IMG-20170114-WA0006

I started transforming my office doors into meme doors about one 1.5 years ago. Since then, I’ve seen people stopping by these doors on a daily basis. Two days before I’ll now present them at an academic get-together in honor of Bochum’s Writing Center together with @sdreyfrst, today I was lucky enough to record the following conversation in the hallway. It’s two students standing in front of one of my meme doors talking. Here the transcript: „Meme doors work. Period.“ weiterlesen

Mein Buch ist da

Heute brachte die Post ein Paket vom W. Bertelsmann Verlag. Meine Dissertation hat physische Gestalt angenommen und liegt nun gedruckt vor, als Buch auf Papier – voll Gutenberg-style und so. Da ist es wohl erlaubt, ein bisschen Nabelschau zu halten und zurückzublicken auf einen Prozess, der für mich mit dem Erscheinen des physischen Gegenstandes es nun zu seinem Ende kommt.

itsover „Mein Buch ist da“ weiterlesen